Blog

Blog und News

Zu viele Hüte an der Garderobe?!

Mutter, Unternehmerin, Lebensgefährtin, Freundin, Tussi, Tochter, die Liste der Hüte, die auf meiner Garderobe des Lebens hängen, würde vermutlich noch länger, wenn ich noch eine Weile darüber nachdenken würde. Ganz schön lang, die Liste, sagt eine leise Stimme manchmal in mir. Wirst Du allen immer gerecht, bohrt sie weiter. Und

Agiles Mindset – Strategien in der Krise

COVID-19 – Welche strategischen Überlegungen muss ich heute schon anstellen? Die COVID-19-Krise ist die größte Herausforderung für Gesellschaft und Wirtschaft seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Die vollständigen Auswirkungen dieser Pandemie können wir auch zwei Monate nach Infektionsausbruch in Deutschland weiterhin nur vermuten. Eine Sache ist aber sicher: Stabilität wird

Mitarbeiter finden. Mitarbeiter binden.

Praxisinhaber tun viel dafür, um Fachkräfte anzuziehen, aber zu wenig, um sie zu halten. Jede Führungskraft wünscht sich Mitarbeiter, die eigenständig und eigenverantwortlich arbeiten. Diese Eigenschaften sollten aber nicht nur von Mitarbeitern mitgebracht, sondern im täglichen Miteinander entwickelt und gefördert werden. Einen neuen Mitarbeiter in der Probe- und Einarbeitungszeit nur

Risikomanagement in der Praxis

Durch die Einführung  der ISO 9001:2015 ist das Risiko- und Fehlermanagementsystems eine klare Forderung der aktualisierten Qualitätsmanagement-Richtlinie des G-BA und damit Pflicht für Zahnärzte. Das Risikomanagement setzt sich mit der Betrachtung und Prävention individueller Praxisrisiken auseinander und verfolgt das Ziel, das Eintreten von Risiken und den damit verbundenen Gefahren  zu

Führung in Zeiten von COVID-19

COVID-19 hat unser aller Leben durcheinandergewirbelt. Heute sprechen viele von der sogenannten „neuen Normalität“ und beziehen sich dabei auf die flächendeckende Pflicht, Masken zu tragen, Abstand zu halten, alles zu desinfizieren und Menschenansammlungen zu meiden. Der totale Lockdown ist zwar vorüber, aber die Angst, dass er jeden Moment wieder ausgerufen

Der perfekte Organigrammaufbau

Haben Sie in der Praxis ein Organigramm? Ein Organigramm kann eine wundervolle Möglichkeit sein, aufzuzeigen, in welcher Beziehung Mitarbeiter zueinanderstehen, welche Aufgaben von wem erledigt und wie Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten geregelt werde. Bevor ein Organigramm erstellt wird, sollte aber klar sein, welchen Zweck es haben soll. Es ist zwar eine

Praxissanierung, Strategische Praxisabgabe und Praxisvermittlung

Der Gesundheitssektor unterliegt einem steten Wandel. Zahnärzte sind unternehmerisch gefordert, sich aus der Anonymität austauschbarer Praxen zu lösen, um auch bei zunehmendem Wettbewerb wirtschaftlich und erfolgreich zu handeln. Verschärfte gesetzliche Rahmenbedingungen, Kosteneinsparungen im Gesundheitswesen und erhöhter Konkurrenzdruck bedrohen die Existenz. Umso mehr sind unternehmerisches Denken, eine sorgfältige geplante wirtschaftliche Basis

Digitale Patientenaufklärung – rechtssicher und modern beraten!

Eine gute Patientenaufklärung: nicht erst seit Inkrafttreten des Patientenrechtegesetzes ein wichtiger Baustein in der Zahnärztinnenpraxis. Neben den genauen Rahmenbedingungen und der grundsätzlichen Notwendigkeit, die in §§ 630d Abs. 2 und 630e BGB ausdrücklich geregelt sind, gibt es weitere wichtige Punkte, die eine gute Patientenaufklärung ausmachen. Grundsätzlich muss die Aufklärung im

Praxisgründung – Soll ich?

Die meisten engagierten Zahnmedizinerinnen stellen sich früher oder später die Frage „Soll ich meine eigene Praxis gründen?“. Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten. Eine Gründung bringt einige Herausforderungen mit sich, die zu meistern sind. Nicht ohne Grund ist der Altersdurchschnitt der Existenzgründerinnen von 1995 bis heute im Durchschnitt um